Pfadis

Wir sind die Pfadistufe aus Dogern. Wir sind alle zwischen 13 und 16 Jahre alt. Nachdem wir letztes Jahr ein Floß gebaut haben mit dem wir 2 Tage lang auf dem Rhein unterwegs waren, starten wir in ein neues Gruppenstundenjahr. Auch dieses Jahr wollen wir wieder viel Handwerkliches machen und so zum Beispiel unsere eigenen Schwedenstühle bauen.

 

Zur Floßtour:

Die Floßtour fand im Rahmen des Versprechens statt. Gestartet in Rheinau ging die Tour ganz entspannt los, auf dem Weg hatten wir jede Menge Zeit zum schwimmen und auch die ein oder andere Affenschaukel wurde getestet. Kurz vor dem Kraftwerk Reckingen ließ jedoch die Strömung nach und es musste kräftig gepaddelt werden. Als wir endlich eine Wiese gefunden hatten auf der wir schlafen konnten legten wir an und begannen damit Feuerholz für das Lagerfeuer zu suchen. Nachdem das Feuer brannte, die Ravioli gekocht und gegessen waren, sollten wir uns Gedanken zum Thema „Pfadfinder und ich“ machen. Am nächsten Tag wurde das Kraftwerk Reckingen mit Hilfe der Kraftwerksmitarbeiter und dem speziellen Übersetzwagenüberquert. Nach dem Kraftwerk wird der Rhein flach und die Strömung ist stark. So war nochmal ordentlich Teamwork gefragt um nirgends gegen die Steine gedrückt zu werden. Endlich in Rheinheim, dem Ziel unserer Tour, angekommen nutzten wir die Zeit nochmal um bei bestem Wetter zu Baden und ein wenig Blödsinn zu machen. Am Sonntag Abend legten wir erschöpft unser Versprechen ab.

Gruppenstunde:
Freitags

von 18Uhr – 19:30 Uhr

Leiter:
Felix Bockstaller und Marvin Mutter

 

Button